Springe direkt zu Inhalt

Dr. des. Elisabeth Kruck

Ägyptologisches Seminar

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Adresse
Freie Universität Berlin
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Ägyptologisches Seminar
Fabeckstr. 23-25
Raum 0.0057
14195 Berlin

Sprechstunde

Meine Sprechstunde wird in diesem Sommersemester telefonisch oder bei Wunsch auch per Videotelefonie stattfinden. Bitte schreiben Sie mir hierzu eine kurze Mail, damit wir einen Termin vereinbaren können.

Ausbildung:

06/2018

Promotion an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Fach: Ägyptologie.

Dissertation: "Abbild und Beigabe - Elemente und Konzepte ungestörter Bestattungen in Saqqara und Abusir".

Betreuer: Univ.-Prof. Dr. Ursula Verhoeven-van Elsbergen, Dr. phil. habil Daniel Polz.


WS 2002/2003 – WS 2007/2008

Studium an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Hauptfach: Ägyptologie; Nebenfächer: Vorderasiatische Archäologie, Altorientalische Philologie.


04/2007 – 09/2007

Förderstipendium der Universität Mainz für die Zeit der Magisterarbeit.


Abschluss am 28.01.2008

Magister. Thema der Abschlussarbeit: Grabkegel aus Dra’ Abu el-Naga. Elemente thebanischer Grabarchitektur.


Beruflicher Werdegang:

Seit Juli 2018                          

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universität Berlin (Post-Doc), Ägyptologisches Seminar (Lehrtätigkeit, Betreuung von Abschlussarbeiten, Prüfungsabnahme, Studienberatung, wissenschaftliche Pflege der Bibliothek)
  

Seit 04/2014-07/2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ägyptologischen Seminar der Freien Universität Berlin. (Lehrtätigkeit, Prüfungsabnahme, wissenschaftliche Pflege der Bibliothek)

 

01/2010 – 01/2013

Promotionsstipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes.


09/2012 – 10/2012

Forschungsaufenthalt am Griffith Institute in Oxford.


11/2011 – 06/2012

Guide für Besucherführungen in der Ausstellung „Tutanchamun – Sein Grab und die Schätze“ in Frankfurt am Main.


06/2008 – 07/2008

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Ägyptologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Mutterschaftsvertretung Dr. Diana Wenzel, u.a. Lehrtätigkeit (Proseminar Archäologie I), Prüfungsabnahme, Studienberatung und Betreuung der Bibliothek).


08/2005 – 07/2006

Studentische Hilfskraft am Projekt A.10 des Sonderforschungsbereiches der Universität: „Ägypten und die Levante im späten 2. und frühen 1. Jt. v. Chr.: Ikonographie“. (Dokumentation und Archivierung von Quellenmaterial).


Archäologische Erfahrung

Seit März 2018                       

Mitglied der Grabung des MKTP (Middle Kingdom Theban Project) in Deir el-Bahari;

verantwortlich für die Ausgrabung und Publikation des Grabes des Dagi (TT 366)

(Beaufsichtigung und Dokumentation der Grabungstätigkeiten und Auswertung und Publikation des

archäologischen Materials)

   

September 2005 – April 2014  

Mitglied der Grabung des Deutschen Archäologischen Instituts in Dra‘ Abu el-Naga

(Beaufsichtigung und Dokumentation der Grabungstätigkeiten und Auswertung des archäologischen

Materials)
 

Betreuung von Abschlussarbeiten

BA-Thesis

  • “Das Backen von Brot im Alten Ägypten mit dem Schwerpunkt Mittleres Reich” (Maria Rosenstock)
  • „Schutzsprüche für die Mumie in ausgewählten Ritualen des altägyptischen Bestattungszeremoniells“ (Franziska Sperling)
  • „Die Tempel von Mentuhotep und Hatschepsut in Deir el-Bahari – Ein architektonischer Vergleich“ (Frederik Michaliszyn)

 

Dissertation (internes Prüfungskommissionsmitglied)

„An interdisciplinary analysis on the state formation and kingship in the Predynastic Egypt” (Paolo Medici)

 

Kommissionen

2018

W3-Professur in ‚Wissensgeschichte des Altertums‘ an der Freien Universität Berlin


2015

Verfahren zur Verleihung der akademischen Würde einer außerordentlichen Professorin an Frau PD Alexandra von Lieven

  

Organisation:

31.10.2019

“53. Neue Forschungen zur ägyptischen Kultur und Geschichte und Erman-Tag 2019”

(zusammen mit Elisabeth Steinbach-Eicke, Eliese-Sophia Lincke and Tina Beck)

 

06.11.2018

“51. Neue Forschungen zur ägyptischen Kultur und Geschichte und Erman-Tag 2018”

(zusammen mit Elisabeth Steinbach-Eicke, Eliese-Sophia Lincke and Tina Beck)

 

03.11.2017

“49. Neue Forschungen zur ägyptischen Kultur und Geschichte und Erman-Tag 2017”

(zusammen mit with Elisabeth Steinbach-Eicke, Eliese-Sophia Lincke and Tina Beck)

 

08.12.2016

“47. Neue Forschungen zur ägyptischen Kultur und Geschichte”

(zusammen mit Elisabeth Steinbach-Eicke, Eliese-Sophia Lincke and Tina Beck)

 

21.10.2015

“45. Neue Forschungen zur ägyptischen Kultur und Geschichte und Erman-Tag 2015“. (Forschungskolloquium in Berlin mit Elisabeth Steinbach und Eliese-Sophia Lincke).

  

Öffentlichkeitsarbeit

31.07.2019-28.08.2019

Kita-Projekt: Wunder finden

https://www.geschkult.fu-berlin.de/e/aegyptologie/Oeffentlichkeitsarbeit/Kita-Projekt/index.html

02.-04.09.2019

“Ägypten erfahren” KinderUni der Freien Universität Berlin

https://www.geschkult.fu-berlin.de/e/aegyptologie/Oeffentlichkeitsarbeit/kinderuni/index.html

15.06.2019

“Schreiberschule”

(Workshop im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften)

https://www.geschkult.fu-berlin.de/e/aegyptologie/Oeffentlichkeitsarbeit/LNDW/index.html

 

Kinderuni 2018

“Ägypten erfahren” KinderUni der Freien Universität Berlin


09.06.2018

“Schreiberschule”

(Workshop im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften)


10. – 12.10.2017

“Ägypten erfahren” KinderUni der Freien Universität Berlin


4. – 7.10.2016

“Ägypten erfahren” KinderUni der Freien Universität Berlin


11.06.2016

“Schreiberschule”

(Workshop im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften)


Freie Universität, Ägyptologisches Seminar:

WiSe 2019/20

„Ägyptische Archäologie und Denkmälerkunde: Wissenswandel in der Forschungsgeschichte“ (Freie Universität Berlin)

(MA-Kurs)

 

SoSe 2019

“Archäologisches Modul II: Die Archäologie des Neuen Reiches”

„Themen der Ägyptologie: Produktion und Handwerk“ (MA-Kurs zusammen mit Anna Hodgkinson)

(MA-Kurs)

 

WiSe 2018/19

“Archäologisches Modul I: Die Archäologie des Mittleren Reiches” (BA-Kurs)

 

SoSe 2018

“Archäologisches Modul II: Die Archäologie des Neuen Reiches” (BA-Kurs)

 

WiSe 2017/18

“Archäologisches Modul I: Die Archäologie des Mittleren Reiches”

 

WiSe 2016/17

“Archäologisches Modul I: Die Archäologie des Mittleren Reiches”

     

SoSe 2016

“Archäologisches Modul II: Die Archäologie des Neuen Reiches“

   

SoSe 2015

“Archäologisches Modul II: Die Archäologie des Neuen Reiches“

Übung zu Grundlagen der Altertumswissenschaften II

   

WiSe 2014/2015

Übung zu Grundlagen der Altertumswissenschaften I

   

SoSe 2014

“Archäologisches Modul II: Die Archäologie des Neuen Reiches“

 

Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Ägyptologie

SoSe 2008

Archäologie I: Gräber

Forschungsschwerpunkte:

Grabbeigaben und Grabausstattung der Ersten Zwischenzeit und des Mittleren Reiches – thebanische Grabarchitektur – Entwicklung der thebanischen Nekropole

Monographien

In Vrobereitung

Beigabe und Abbild – Aspekte und Konzepte ungestörter Bestattungen aus Saqqara und Abusir

[Dissertation]

  

2012

Eindrücke. Grabkegel als Elemente thebanischer Grabarchitektur, Archäologische Veröffentlichungen 124, Wiesbaden 2012.


Artikel:

Im Druck

Grave goods and their representations on coffins – A concept of substitution? [Proceedings of the International Workshop of the CRC 980 “Episteme in Motion. Transfer of knowledge from the ancient world to the early modern period”, 24.-25.05.2019.]

 

2018

  • Kruck, E. et al., The Middle Kingdom Theban Project: Preliminary report on the University of Alcalá Expedition to Deir el-Bahari, Fourth Season (2018), in: SAK 47, 2018, 183-221.
  • Ipiemsaef. A New Insight into his Tomb, his Coffin, and his Burial Equipment, in: M. Barta, F. Coppens, J. Krejci (Hrsg.), Abusir and Saqqara in the Year 2015, Prag. (gemeinsam mit Jan Dahms)

2012

  • Eindrücke im Kontext der Gesellschaft. Grabkegel aus der thebanische Nekropole von Dra‘ Abu el-Naga, in: G. Neunert, K. Gabler, A. Verbovsek (Hrsg.), Sozialisationen: Individuum - Gruppe - Gesellschaft: Beiträge des ersten Münchner Arbeitskreises Junge Aegyptologie (MAJA 1), 3. bis 5.12.2010, Wiesbaden 2012, 143-152.
  • Mein Körper besteht, in: Historisches Museum der Pfalz (Hrsg.), Ägyptens Schätze entdecken. Meisterwerke aus dem Ägyptischen Museum Turin, Frankfurt 2012, 10-11.
  • Dein Haus in der Nekropole, in: Historisches Museum der Pfalz (Hrsg.), Ägyptens Schätze entdecken. Meisterwerke aus dem Ägyptischen Museum Turin, Frankfurt 2012, 22-23.


Vorträge

04.12.2010

„Eindrücke im Kontext der Gesellschaft. Grabkegel aus der thebanische Nekropole von Dra‘ Abu el-Naga“. (Erster Münchner Arbeitskreis Junge Aegyptologie (MAJA I): Sozialisationen: Individuum – Gruppe – Gesellschaft, 03.12. bis 05.12.2010, Institut für Ägyptologie und Koptologie, Ludwig-Maximilians-Universität München).


03.10.2014

„Beigabe und Abbild – Verschiedene Aspekte eines Gesamtkonzepts?“ (Fragen an Gräber: Aktuelle Forschungen zu Befunden und Rekonstruktionen nicht-königlicher Nekropolen, 02.10.-03-10.2014, Graduiertenworkshop des Doktoratsprogramms der Basler Altertumswissenschaften, Departement Altertumswissenschaften Ägyptologie der Universität Basel).


10.05.2015

„Vom Objekt zur Publikation“. (Archaeoworks3, 8.5.-10.5.2015, Humboldt Universität Berlin).


26.06.2015

“The coffin of Ipiemsaef (Sq8C) rediscovered in an online data base”. (Abusir and Saqqara in the Year 2015, 22.6.-26.6.2015, Charles University Prague).

 

12.05.2016

“With intention or by accident? The burial equipment of undisturbed burials from Saqqara and Abusir”. (Death and Afterlife in Ancient Egypt, Egyptological Conference in Copenhagen, 10.05.-12.05.2016, University of Copenhagen)

     

24.05.2019

Grave goods and their representations on coffins – A concept of substitution?

(Substitution. Narrowing or broadening of knowledge? International Workshop of the CRC 980 “Episteme in Motion. Transfer of knowledge from the ancient world to the early modern period”, 24.-25.05.2019)

 

05.11.2019

Grave goods and their representations on coffins – Elements and concepts of intact burials

at Saqqara and Abusir. (Twelfth International Congress of Egyptologists, ICE XII, 03.11.-08.11.2019)



Mentoring
Tutoring