Springe direkt zu Inhalt

Dr. Ralph Birk

Adresse
Freie Universität Berlin
Einstein Center Chronoi
Unter den Linden 8
Raum 07W11
10117 Berlin

Sprechstunde

nach Vereinbarung.

Lebenslauf

2006–2011

Magisterstudium an der Universität zu Köln der Ägyptologie, Alten Geschichte und Kath. Theologie

  

2011–2014

Promotionsstipendiat am Graduiertenkolleg „Formen von Prestige in den Kulturen des Altertums“ an der LMU München

  

Oktober 2014

Boursier am Institut Français d’Archéologie Orientale

  

Juli 2015

Verteidigung der Dissertation an der LMU München

  

2015–2017

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ägyptologie und Koptologie der LMU München (Drittmittelprojekt: Weltentstehung und Theologie von Hermopolis Magna)

  

2017–2018

PostDoc-Fellow an der Graduate School Distant Worlds, LMU München (Leitung der Gruppe „Elites“)

  

Seit September 2018

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am „Einstein Center Chronoi“ an der FU Berlin im Projekt „Diglossie im ptolemäischen Ägypten“

Georg-August-Universität Göttingen

2016

Seminar: Ägyptische Religion

Sprachkurs:. Einführung in die mittelägyptische Schrift und Sprache II

 

Ludwig-Maximilians-Universität München

2017–2018

Reading Sessions der Focus Area „Elites“ der Graduate School Distant Worlds

 

2012–2015

Sprachkurse: Mittelägyptisch I und II

Forschungsschwerpunkte

Sozialgeschichte und Prosopographie des ptolemäischen Ägypten, Denkmäler der Spät- und Ptolemäerzeit, Karnak und thebanische Kulte des 1. Jahrtausends v. Chr.

 

Monographien

Türöffner des Himmels. Prosopographische Studien zur thebanischen Hohepriesterschaft der Ptolemäerzeit, ÄA 77, im Druck.

 

Artikel

Die Hermopolisstele des Nektanebis. Neuedition (zusammen mit F. HOFFMANN und L. MEDINI), eingereicht.

Mémoire de l’élite thébaine tardive et culte des ancêtres (zusammen mit Françoise Labrique und Luc Delvaux), in: G. Lenzo / Ch. Nihan / M. Pellet (Hgg.), Les cultes aux rois et aux héros dans l’Antiquité: continuités et changements à l’époque hellénistique, im Druck.

 

Dʼun monde à lʼautre : Prêtres égyptiens et fonctionnaires grecs à Thèbes au Ier siècle av. J.C., in: I. GUERMEUR / S. LIPPERT / E. PERRIN-SAMINADAYAR / R. ROURE (Hgg.), Le multilinguisme dans la Méditerrannée antique, im Druck.

 

Genormt? Zur überregionalen Normierung von priesterlichen Epitheta, in: M. ULLMANN (Hg.), 10. Ägyptologische Tempeltagung. Ägyptische Tempel zwischen Normierung und Individualität, München 29.–31. August 2014 (KSG 3,5), Wiesbaden 2016, 17–36.

 

Titel-Bilder. Zur amtsspezifischen Ikonographie thebanischer Priester der Ptolemäerzeit, in: G. NEUNERT / A. VERBOVSEK / K. GABLER (Hgg.), Bild: Ästhetik - Medium - Kommunikation (GOF IV/58), Wiesbaden 2014, 79–102

 

Vorträge

Konferenzorganisation

The Thebaid in Times of Crisis: Internationale Konferenz an der BBAW und der FU Berlin, organisiert mit Laurent Coulon und Tonio Sebastian Richter, 2.–4. Mai 2019

 

Vorträge (in Auswahl):

3. Mai 2019

The Thebaid in Times of Crisis, FU Berlin:

Great Governors in Thebes and the Great Revolt in the Thebaid

 

25. Januar 2018

Research Forum, GSDW, LMU München:

„Große“ und „Gelobte“. Die thebanische Gesellschaft im Dies- und Jenseits

 

29. Juli 2017

Workshop: Die Entwicklung der Kulturlandschaft von Hermopolis Magna, RPM Hildesheim:

Die Hermopolisstele des Nektanebis und ihre Neuedition

 

11. Mai 2017

Les cultes aux rois et aux héros dans l’antiquité, Université de Lausanne:

Mémoire de l’élite thébaine tardive et culte des ancêtres, zusammen mit Françoise Labrique und Luc Delvaux

 

12. Dezember 2015

FU Berlin, Ägyptologisches Seminar:

Situlen, Statuen, Sargfragmente: Neue Ergebnisse zu thebanischen Hohepriesterschaft der Ptolemäerzeit

 

11. Juli 2015

44. Ständige Ägyptologenkonferenz, Universität Trier:

Türöffner des Himmels. Die Entwicklung der thebanischen Hohepriesterschaft der Ptolemäerzeit

Mentoring
Tutoring