Jan van Eyck, Genter Altar, Detail, 1432, Gent St. Bavo

Professor Dr. Peter Geimer

geimer2

Kunsthistorisches Institut

Geschäftsführender Direktor

Adresse Koserstr. 20
Raum A 257
14195 Berlin
Telefon 0049-(0)30-838-53849
Fax 0049-(0)30-838-451714
E-Mail peter.geimer@fu-berlin.de

Sprechstunde

Feriensprechstunde: Mi., 24.09.2014, 14.00 - 16.00 Uhr

Ab Vorlesungszeit WS 2014/15: mittwochs von 12.00 - 14.00 Uhr

Anmeldung bitte im Sekretariat

 

Sekretariat: Claudia Kabakeris

Raum A 256
Tel.: 0049-(0)30-838-53864
Fax: 0049-(0)30-838-451714
E-mail: ckabak@zedat.fu-berlin.de

Sprechzeiten: Mo. und Mi. 10.00- 12.30, 14.00-16.00 Uhr

 

Wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Dr. Jan von Brevern
(wiss. Mit.)

Dr. des. Leena Crasemann
(Sonderforschungsbereich 626, Teilprojekt A 12 )

Maria Remesat, M.A.
(
Sonderforschungsbereich 626, Teilprojekt A 12 )

Dr. Katja Müller-Helle
(Kolleg-Forschergruppe “BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik”)

Dennis Jelonnek, M.A.
(Kolleg-Forschergruppe “BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik”)

André Rottmann, M. A.
(Kolleg-Forschergruppe “BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik”)

Studentische Hilfskräfte

Mona El-Bira
(Lehrstuhl)

Paul Mellenthin
(Kolleg-Forschergruppe “BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik”)

Elena Setzer
(Kolleg-Forschergruppe “BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik”)

Theresia Stipp
(Kolleg-Forschergruppe “BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik”)


Hinweise zu Abschlussarbeiten und Prüfungen (BA, Magister, MA, Dissertation)

Zur Person

1987- 1992 Studium der Kunstgeschichte, Neueren deutschen Literatur und Philosophie in Bonn, Köln, Marburg und Paris

1992 Magisterabschluß in Kunstgeschichte an der Philipps-Universität Marburg (»Studien zu den Wandmalereien von Eugène Delacroix in St. Sulpice/Paris«)

1997 Promotion in Kunstgeschichte an der Philipps-Universität Marburg («Die Vergangenheit der Kunst. Strategien der Nachträglichkeit  im 18. Jahrhundert«)

1997–1999 Postdoctoral Fellow am Max-Planck-Institut  für Wissenschaftsgeschichte Berlin

1999–2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich Literatur und Anthropologie  der Universität Konstanz

2001–2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin

2004 - 2010 Oberassistent an der Professur  für Wissenschaftsforschung der ETH Zürich; 2005 - 2009 Mitglied des Nationalen Forschungsschwerpunkts »Bildkritik«, Universität Basel; 2008 Habilitation in Kunstgeschichte an der Universität Basel

2010 Professur für Historische Bildwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität Bielefeld

seit WS 2010/11 Professur für Neuere und Neueste Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin

seit Juni 2012 Leitung (gemeinsam mit Prof. Dr. Klaus Krüger) der DFG-Kolleg-Forschegruppe "BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik"


Stipendien, Gastaufenhalte, Fellowships

1988–1992  Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

1994–1997  Promotionstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

1997–1999 Postdoc-Stipendium am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin

2003 (Juli–Oktober) Stipendium der Akademie Schloss Solitude, Stuttgart

2007 Gastprofessur für Geschichte und Theorie der Fotografie am kunsthistorischen Institut der Universität Zürich 

2009/2010 Fellow am Internationalen Kolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie (IKKM) der Bauhaus-Universität Weimar

2015 (März-Juni) Fellow am Internationalen Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

 

Letzte Aktualisierung: 15.09.2014

Aktuelles

Veranstaltungen