apl. Prof. Dr. Esther-Beate Körber

Prof. Dr. Esther-Beate Koerber
Prof. Dr. Esther-Beate Körber
Lebenslauf
Lehre
Forschungsschwerpunkte
Wichtige Veröffentlichungen

 

Lebenslauf

  • 1957 geboren in Tübingen, Studium der Geschichte, Germanistik und Pädagogik

  • 1982 Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien (Universität Tübingen)

  • 1986 Promotion bei Prof. Dr. E.W. Zeeden

  • 1993 Habilitation in Neuerer Geschichte an der Freien Universität Berlin (Habilitationsschrift: "Öffentlichkeiten der Frühen Neuzeit").

  • Seit 2000 apl. Professorin.

nach oben...

 

Lehre

  • Europäische Geschichte der Frühen Neuzeit
  • WS 2005/06: Vorlesung: Europäische Geschichte des 18. Jahrhunderts
  • Hauptseminar: Zur Sozialgeschichte des 18. Jahrhunderts
  • Modul 1: Techniken historischen Arbeitens 1
nach oben...

 

Forschungsschwerpunkte

  • Frühe Neuzeit; Kommunikations- und Mediengeschichte, preußische Geschichte, Flugschriftenpublizistik.
nach oben...

 

Wichtige Veröffentlichungen

Dissertation

  • Görres und die Revolution. Wandlungen ihres Begriffs und ihrer Wertung in seinem politischen Weltbild 1793 - 1819 (Historische Studien 441), Diss Tübingen 1985, Husum 1986.

Habilitationsschrift

  • Öffentlichkeiten der Frühen Neuzeit. Teilnehmer, Formen, Institutionen und Entscheidungen öffentlicher Kommunikation im Herzogtum Preußen 1525 bis 1618 (Beiträge zur Kommunikationsgeschichte 7), Berlin und New York 1998.

Mitherausgeberschaft

  • Frölich, Jürgen/ Rohrschneider, Michael/ E.B.K. (Hgg.): Preußen und Preußentum vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Beiträge des Kolloquiums aus Anlaß des 65. Geburtstages von Ernst Opgenoorth am 12. 2. 2001, Berlin (2002).

Monographie

  • Habsburgs europäische Herrschaft. Von Karl V. bis zum Ende des 16. Jahrhunderts, (Geschichte kompakt, Neuzeit, Darmstadt 2002).

Aufsätze

  • Ständische Positionen in Preußen zur Zeit des Großen Kurfürsten, in: Kaiser, Michaeil/ Rohrschneider, Michael (Hgg.): Membra unius capitis. Studien zu Herrschaftsauffassungen und Regierungspraxis in Kurbrandenburg (1640 - 1688), (Forschungen zur Brandenburgischen und Preußischen Geschichte, Neue Folge, Beiheft 7), Berlin (2005), 171 - 192.
  • Zahlensymbolik in Kirchenliedern Paul Gerhardts, in: Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte 57/2005, 320 - 336.
  • Deutschsprachige Flugschriften des Dreißigjährigen Krieges 1618 bis 1629, in: Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte 3/2001, 1 - 47.
  • Geschichtliche Methodenlehre, in: Stöber, Rudolf: Geschichte. Eine Einführung, (Fachwissen für Journalisten, hg. v. Stephan Ruß-Mohl und Gerhard Vowe, Opladen 1996), 308 - 322.
nach oben...

 

FU-MENTORING-BUTTON-FB-STARTSEITE-ANMELDUNG
Logo Tutoring
OSA Logo